vollbetrieb​​​​​​​

 

Update: 15. August 2021

Liebe mobilen startups!

Im Kundenbereich muss die FFP2 - Maske verwendet werden. Ausnahmen: 2g (geimpft oder genesen). Ähnliches wird für die anderen Bereiche (Kurs, Fahrlektionen) empfohlen.  Am Übungsplatz (im Freien) gibt es keine Vorgaben.

Der 3G-Nachweis muss bei Kursen ab 25 Personen erbracht werden und kann herangezogen werden, dass sich das Fahrschulpersonal vom verpflichtenden Tragen der Maske befreit.

 

Fahrprüfungen

​​​​​​​Theorieprüfung und Praktische Prüfung

Eine Information aus dem Gesundheitsministerium aufgrund einer Behördenanfrage sieht eine Maskenpflicht für die Aufsichtspersonen bei der Theorieprüfung, sowie für die Fahrprüfer und die Fahrlehrer bei der praktischen Fahrprüfung vor; Alternativ zum Mund-Nasenschutz (sog. türkis-weißer Mund- Nasenschutz) ist ein 3G-Nachweis möglich.  Für Fahrschüler: Oft Auslegungssache der Prüfungsbehörde. Bitte FFP2  - Maske verwenden und 3g - Nachweis vorweisen. 

 

Toleranzen wurden verlängert 

​​​​​​​

 1) Flexible Fristverlängerungen bei Ausbildungen, Prüfungen, Arztgutachten und Mehrphase

Für alle Nachweise, die nach dem 13. März 2020 abgelaufen sind, werden die Behörden angehalten, auf informellem Weg eine großzügige, angemessene Frist einzuräumen, während der die Schritte nachgeholt werden können. Die jeweils geltenden Fristen (wie der häufigste Anwendungsfall der 18- Monatsfristen) werden dadurch flexibel verlängert.

 2) Bewilligung für Übungs- und Ausbildungsfahrten

Alle Bewilligungen,

  1. die nach dem 13. März 2020 ausgelaufen wären, und
  2. Bewilligungen, die bis 31. Mai 2020 erteilt wurden,

sind nicht nur 18 Monate (§ 122 Abs 3 KFG), sondern 18 Monate plus 7 Wochen gültig.

3) Verlängerung von Lenkberechtigungen

Hier ist die europ Regelung anzuwenden, nach der Führerscheine, die zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2020 abgelaufen wären, noch 7 Monate weiter gültig sind (Verordnung des Europ. Parlaments und des Rates 2020/689 vom 25. Mai 2020).

 4) Nachschulungen, Verkehrscoaching usw

Die Frist von 40 Kalendertagen für Nachschulungen ist für coronabedingte Überschreitungen auszusetzen.

In den Fällen der Anordnung eines Verkehrscoachings, einer verkehrspsych. Untersuchung und eines amtsärztlichen Gutachtens usw ist eine angemessene individuelle Frist von der Behörde für das Nachholen der Maßnahme einzuräumen.

LG vom Team der #startup_fahrschule_leibnitz

 

einfach los!​​​​​​​

jetzt anfragen!​​​​​​​